Superergebnis beim Ostereierverkauf 2013


Am  Freitagvormittag, 22.3.2013, machten sich mehr als 200 Grundschüler der Graf-Eberhard-Schule in kleinen Gruppen und in Begleitung eines Erwachsenen auf den Weg, um ihre bunt bemalten Ostereier sowie kleine Stoffhühnchen anzubieten. Das ausnahmsweise schöne Frühlingswetter verstärkte gewiss noch die Freude und den Verkaufseifer der Kinder.
In allen Straßen des Dorfes konnte man die kleinen Verkäufer sehen- mit Körben am Arm oder einem Bollerwagen hinter sich herziehend.
Gegen 12 Uhr waren dann alle der etwa 2000 Eier verkauft, und die Kinder kehrten wohlgemut, zufrieden und auch teilweise stolz über ihren Verkaufserfolg in die Schule zurück.
Die Ostereieraktion erbrachte dieses Jahr den stattlichen Betrag von 1614,49 €.
Der Erlös der diesjährigen Ostereieraktion ermöglicht weiteren armen Kindern in der neuen, vom Förderkreis finanzierten Schule im Bergdorf Simikot den Schulbesuch.
In Eritrea trägt das Geld zur Einrichtung eines dringend benötigten Kindergartens bei.
Wir danken den Grundschülern der Graf-Eberhard-Schule, die wie jedes Jahr mit großem Eifer und Freude die Eier bemalt und verkauft haben.
Einen großen Dank gilt auch den Eltern der Grundschüler, die den Kindern die gekochten Eier mitgaben und die bei der Verkaufsaktion dabei waren. Ohne ihre zuverlässige Unterstützung wäre diese Aktion so nicht durchführbar.

Schulleitung und Kollegium der Grundschule der Graf-Eberhard-Schule
Förderkreis Patenschulen e.V.

-  Sie sehen hier einen Beitrag vom Fernsehsender der Region Neckar Alb - RTF.1. www.rtf1.de