Sponsorenlauf der Graf-Eberhard-Schule Kirchentellinsfurt 2014

- Reutlinger Generalanzeiger vom 16.05.2014

Kein Schüler aus Kirchentellinsfurt oder Wannweil würde einen 2 bis 2 ½ Stunden langen Schulweg in sengender Hitze auf sich nehmen. Und dass dies auch Kinder in der Region Ashera in Eritrea nicht länger müssen, deshalb liefen hunderte SchülerInnen und LehrerInnen der Graf-Eberhard-Schule in Kirchentellinsfurt Runde um Runde eine Schulstunde lang um ihre Schulgebäude. Mit dem Geld, das der Sponsorenlauf erbringt, sollen einfache Rundhäuser in Ashera so eingerichtet werden, dass die Kinder mit den weiten Schulwegen dort die Woche über leben können. Der zweite Teil des Geldes wird dazu genutzt, den ärmsten Kindern in Simikot (Nepal) den Besuch der Kailash-Bodhi-School zu bezahlen.

Bürgermeister Knauss als Schirmherr der Aktion dankte den Kindern und Jugendlichen schon vor dem Start für ihr soziales und sportliches Engagement und lief auch selbst eine Runde mit.  Die größeren Kinder der 3 Gemeindekindergärten reihten sich mit ein und liefen, von ihren Erzieherinnen angefeuert eifrig mit. Auch Frau Krahl, Vorsitzende des Förderkreises Patenschulen, die wieder total vom Eifer aller Jugendlichen und Kinder begeistert war, hatte sich Sponsoren gesucht und walkte selbst einige Runden. Glück mit dem Wetter hatte die Graf-Eberhard-Schulgemeinde, war es doch nicht zu heiß und nur kurz fielen wenige Regentröpfchen vom Himmel.

Nun darf man gespannt auf die Summe warten, die durch die gemeinsame Aktion zusammen kommen wird.