Weihnachtsmarkt 2010

Auch in diesem Jahr haben wir mit unseren beiden Ständen auf dem Weihnachtsmarkt ein gutes Ergebnis erreicht. Beinahe 2.000 € kamen durch den Verkauf von „Hofer-Rostbratwürstchen“ und Kunsthandwerklichen zusammen. Wir danken allen, die uns mit ihrem Kauf geholfen haben, in Eritrea und Nepal Schulen zu helfen.

Bei unserer schon traditionellen Schätzaufgabe -1472 Nüsse, Haselnüsse und Mandeln waren im Glas- kamen zwei Teilnehmer mit der Zahl 1500 der Wahrheit am nächsten. Wir ließen das Los entscheiden und so durfte eine glückliche Familie Dieckmann ihr „Hexenhäuschen“ am Schluss des Tages abholen. Herzlichen Glückwunsch!