Lichterfest am Neckar

Es ist eröffnet, das Jubiläumsjahr des Förderkreises Patenschulen e.V., der im Jahr 2000 gegründet wurde. Die Aktion „Licht ins Dunkel“ war dazu der Auftakt. Das Lichterfest am Neckar, auf dessen Brücke sich Schulkinder und Geschwister, Lehrerinnen und Schulleitung der Graf Eberhard Schule sowie Freunde und Mitglieder des Vereins versammelt hatten, fand wieder seinen Höhepunkt, als alle die beleuchteten Häuschen, welche die Kinder gebastelt und mit guten Wünschen beschriftet hatten, den Fluss herunter schwammen. Zuvor hatte der Grundschulchor mit Liedern zum Thema „Stern und Licht“ die Zuhörer erfreut. Frau Krahl dankte Herrn Wandel, der die erkrankte Chorleiterin spontan vertreten hatte herzlich, begrüßte alle Gäste und erzählte die Legende der Lichtträgerin Lucia, die in der Zeit der Christenverfolgung mit ihrer Lichterkrone versehen eingeschlossenen Menschen mit Nahrungsmitteln versorgt hatte. Und so helfen heute Kirchentellinsfurter Schulkinder Kindern in Eritrea und Nepal in ihrer Not und bringen Licht in deren Dunkel.

In diesem Jahr trat denn auch eine Lucia, begleitet von weißen Lichtmädchen und zwei Wichtelmännchen in Nachahmung eines skandinavischen Brauchs auf und versorgte die Anwesenden mit einem typischen Gebäck, den "Lyssekatter" Dazu erwärmten Punsch und Glühwein Bäuche und Gemüter.

Danach genossen alle den Anblick der unter Trompetenklängen von Herrn Cekay den Neckar hinab gleitenden Lichter. Und die Besucher waren sich einig, dass das 10. Lichterfest wiederum ein sehr schönes und besinnliches Fest war und vor allem die Kinder hoffen nun auf die Erfüllung der Wünsche. Wir wünschen allen Freunden und Unterstützern unserer Vereinsarbeit von Herzen frohe Weihnacht und ein friedvolles Jahr 2010.