Protokoll über die Mitgliederversammlung des Förderkreis Patenschulen Kirchentellinsfurt am 14.10.2009 in der Graf Eberhard Schule, Kirchentellinsfurt.

Eröffnung
Die Vorsitzende Barbara Krahl eröffnet die Mitgliederversammlung und heißt die Teilnehmer herzlich willkommen.
Die Vorsitzende Barbara Krahl stellt fest, dass die heutige Mitgliederversammlung satzungs- und termingerecht mit Schreiben vom 16.09.2009 einberufen worden ist. Einwände der Teilnehmer werden nicht erhoben.
Frau Krahl gibt bekannt, dass die Protokollführung durch Herrn Winfried Krahl übernommen wird.
Zur Tagesordnung ergeben sich keine Wortmeldungen, die Tagesordnung ist somit genehmigt.

Frau Krahl stellt die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

TOP 1: Änderung der Satzung und Umwandlung des Förderkreises Patenschulen in    einen „eingetragenen Verein“.
Die Vorsitzende Barbara Krahl legte die Notwendigkeit einer Umwandlung des Vereins in einen eingetragenen Verein dar. Dem Vorschlag wurde allseits zugestimmt.
Frau Krahl verlas anschließend die der Einladung beigefügte beabsichtigte Satzungsänderung durch Neufassung gemäß Beilage zum Protokoll.
Für den Antrag stimmten 16 Mitglieder per Handzeichen mit Ja, Gegenstimmen und Stimmenthaltungen gab es keine. Frau Krahl stellt fest, dass die gemäß § 9 alter Satzung für die Satzungsänderung erforderliche 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder erreicht wurde. Die Satzungsänderung durch Neufassung ist damit beschlossen.
Sodann wurden die nächsten Schritte für die Eintragung des Vereins erörtert. Die Mitgliederversammlung beauftragte den Vorstand sämtliche Rechtsgeschäfte vorzunehmen, die zur Erlangung der Rechtsfähigkeit des Vereins erforderlich sind.

TOP 2:  Beschluss zum Schulneubau in Simikot
An Ostern 2009 erfahren Mitglieder des Vereins bei einem Besuch der Filialschulen in den Regionen Humla und Karnali, dass der Bau der  Schule in Jumla durch andere Partner bereits gefördert wird. Gleichzeitig sucht der KBS-Trust dringend finanzielle Mittel, um in Simikot ein eigenes Schulgebäude bauen zu können. Die Vorsitzende berichtet von der Enge in dem kleinen angemieteten Gebäude und der dringenden Notwendigkeit eines Schulneubaus.
Die Versammlung stimmt mit 16 Ja-Stimmen dem Vorschlag zu, abweichend vom bestehenden Beschluss vom 12.03.2008, den Neubau in Simikot zu unterstützen.

TOP 3: Programm für Aktivitäten des Vereins im Jubiläumsjahr
Frau Krahl stellt das Programm für das 10-jährige Jubiläum vor:

·         Mi 09.12.09   10. Lichterfest.

·         Sa 06.03.10  Eröffnungsabend

·         Mi 10.03.10   Tibetflaggenaktion

·         Do 11.03.10  Vernissage der Tibet-Foto-Ausstellung

·         Sa 13.03.10  Schulleiterin Karma Choezom trifft Patenfamilien

·         Mi 17.03.10   Jahreshauptversammlung

·         Mi 31.03.10   Ostereieraktion

·         Mi 15.12.10   Lichterfest

Der Termin für das Benefiz-Kindertheater „Michels neue Streiche“  evtl. verbunden mit einem Kinderfest steht noch nicht fest.
Die Schule plant einen Sponsorenlauf zu Gunsten des Schulbaus in Simikot, möglichst in der Zeit der Anwesenheit von Karma Choezom.
Die Graf Eberhard Schule und der Kindergarten Regenbogen werden Möglichkeiten schaffen, der nepalesischen Schulleiterin  Einblicke in ihre Arbeit zu geben.

TOP 4: Verschiedenes
- Der Kassenwart gibt einen Überblick über den derzeitigen Kassenstand.
- Das St. Meinrads-Gymnasium in Rottenburg wird erneut einen Sponsorenlauf zu Gunsten unseres   Hauptprojekts durchführen.
- Auf die Suche im Gemeindeboten nach weiteren Patenfamilien gab es keinerlei Reaktion. Derzeit werden 51 Schulkinder und 2 Studentinnen unterstützt.
- Weihnachtsmarkt 09:   Wir werden mit 2 Ständen vertreten sein. Basteltermine werden demnächst bekannt gegeben. Für die Organisation des Verkaufs von Hofer-Rostbratwürsten sind Bettina und Judith Kamenowski zuständig.

Verschiedene Arbeitsgruppen wurden gegründet. Sie werden vom jeweiligen Leiter einberufen und sollen dem Vorstand bis 15. 11.09 erste Ergebnisse vorlegen:    
AG Eröffnungsabend: Michel Schütze

Klaus Kamenowski
Judith Kamenowski
Barbara Krahl
Heide Hildenbrand

Barbara Wolter

Bärbel Reinschmidt

                                                                                  Barbara Krahl
                                                                                  Evtl.    Katrin Schwenk
                                                                                              Chris Paschek
                                                                                              Claudia Döcker

Steffen Mende wird veranlassen, dass das Logo schnellstmöglich verändert wird.

                                                                                             

Winfried Krahl                                                        Kirchentellinsfurt, den 17.10.2009