Besuch von Bischof Abba Kidane Yebio aus Eritrea in Tübingen

Am 14.8.2012 besuchten uns im Rahmen einer 4-wöchigen Deutschlandreise unser langjähriger Projektpartner, Bischof Abba Kidane Yebio aus Keren/Eritrea, sowie sein Projektmanager Abba Uqbagaber in Tübingen. An diesem Treffen, das bei unserem eritreischen Vereinsmitglied Ghiorghis Haile stattfand, nahmen 7 Mitglieder  des „Förderkreis Patenschulen e.V.“ teil. Insgesamt waren wir eine Gruppe von 13 Personen, die nach einem leckeren schwäbisch/arabisch/eritreischem Essen in fröhlicher Runde sich mit dem Bischof und Abba Uqbagaber über die Projekte  informierte.

Der Bischof bedankte sich in einer kurzen Ansprache für die jahrelange Unterstützung von Seiten unserer Organisationen (Förderkreis Patenschulen, Aktion Eine Welt e.V., Stiftung Aktion Arme Welt), die vielen Menschen in Eritrea zugute kam.

Abba Uqbagaber berichtete sehr engagiert über die vielen sozialen Einrichtungen der Diözese Keren und erläuterte dann anhand von einem Bauplan das neue Projektvorhaben des „Förderkreis Patenschulen e.V.“ in Eritrea : Mitfinanzierung einer Familienbildungsstätte in der Stadt Hagaz

Während des Gesprächs wurde uns köstlicher Kaffee gereicht, den Foraweyni, die Frau von Ghiorghis, nach eritreischer Art zubereitete.

Für uns alle war es ein sehr erfülltes und fröhliches Treffen, das uns ermunterte, uns weiterhin für die Menschen in Eritrea einzusetzen.